Positionierung & Konzept

Positionierung

Die International School Krems ist neben der International School St. Pölten die zweite bilinguale Volksschule Niederösterreichs.

Eine deutliche Abgrenzung kann einerseits über die Organisation als Ganztagesschule mit verschränktem Unterricht und andererseits über das für das Gymnasium langfristig geplante International Baccalaureate erfolgen, welches den SchülerInnen des ISK- Gymnasiums einen deutlichen Wettbewerbsvorteil verschaffen wird.

 

Grundkonzept

  • In der International School Krems sollen die Kinder ganztägig, nämlich von 8:30 bis 15:30 Uhr lernen können und darüber hinaus auch betreut werden, nämlich von 7:00 bis 17:00 Uhr.
  • Der Unterricht wird bilingual in Deutsch und Englisch stattfinden und so gestaltet sein, dass jedes Kind seinen Talenten gemäß und nach eigenem Lerntempo, also individuell, lernen kann.
  • Es steht der ganzheitliche Gesamtunterricht im Vordergrund. Neben dem kognitiven Lernen sollen affektives und soziales Lernen gefördert werden